Teilrevision Ortsplanung - Umsetzung BMBV und Gefahrenkarte

Im Jahr 2008 hat der Regierungsrat des Kantons Bern den Beitritt zur interkantonalen Vereinbarung über die Harmonisierung der Baubegriffe beschlossen und drei Jahre später die kantonale Verordnung über die Begriffe und Messweisen im Bauwesen (BMBV) eingeführt. Diese hat zum Ziel, die schweizweit sehr unterschiedlichen Begriffe und Messweisen zu vereinheitlichen und damit sowohl Planenden als auch Behörden und Grundeigentümern die Anwendung zu erleichtern. Den Gemeinden wurde eine Übergangsfrist bis Ende 2023 eingeräumt, um die kommunalen Bauvorschriften zu überprüfen und anzupassen. Weitere Informationen zur BMBV und deren Umsetzung finden Sie in der Mitteilung des Amtes für Gemeinden und Raumordnung vom 1. März 2018 hier.

Teilrevision Ortsplanung - Bestandteile

Die Teilrevision Ortsplanung Zäziwil beinhaltet insbesondere formelle Pflichtanpassungen aufgrund der übergeordneten Gesetzgebung. Nachfolgend eine Auflistung der Bestandteile:

  • Mit der Umsetzung der BMBV werden die Begrifflichkeiten und Messweisen im Baureglement harmonisiert und teilweise neu definiert. Es werden keine wesentlichen raumwirksamen Massnahmen vorgenommen; die Änderungen sind formeller Natur. Einzige Ausnahmen davon bilden die materiellen Anpassungen in Artikel 10 (Zone für öffentliche Nutzung).

  • Zeitgleich abgestimmt mit dem Revisionsverfahren wird eine Aktualisierung/Revision der Natur-gefahrenkarte vorgenommen. Die Gefahrenkarte Kiesental aus dem Jahr 2004 wurde hinsichtlich
    der Wassergefahren auf dem Gemeindegebiet Zäziwil überarbeitet. Seither umgesetzte Hochwasser-schutzprojekte an der Chise und am Zäzibach sowie neue Erkenntnisse der Fachwelt inklusive neuer Beurteilungsmethoden haben zu einer wesentlichen Veränderung der Gefahrenkarte (Wasserprozesse) geführt. Die revidierte Gefahrenkarte wurde im Dezember 2021 von den kantonalen Fachstellen anerkannt und muss innerhalb von zwei Jahren in der Ortsplanung umgesetzt werden.
    Die Änderungen werden in den Zonenplan Landschaft und Gefahrengebiete überführt.

  • Der Schutzzonenplan für die Grundwasserfassung Gmeis wurde am 18. März 2021 durch das kantonale Amt für Wasser und Abfall genehmigt. Die neuen Schutzzonen im Bereich Brunnmatt,
    Moos und Grossmatt werden ebenfalls in den Zonenplan Land-schaft und Gefahrengebiete
    überführt.

  • Das Bauinventar der Gemeinde Zäziwil wurde durch die Denkmalpflege des Kantons Bern aktualisiert und ist im Sommer 2021 in Kraft getreten. Die Änderungen werden in den Zonenplan Siedlung übernommen.

Mit den oben genannten Anpassungen bringt die Gemeinde die baurechtliche Grundordnung auf den neusten Stand. Die detaillierten Planungsunterlagen (Mitwirkungsakten) können nachfolgend eingesehen werden, wobei insbesondere der Erläuterungsbericht detailliert über die vorgesehenen Änderungen informiert:

Zonenplan Siedlung
Zonenplan Landschaft und Gefahren
Baureglement - Umsetzung BMBV
Erläuterungsbericht (informativ)  

Mitwirkung der Bevölkerung / Vorprüfung

Die Planunterlagen zur Teilrevision Ortsplanung Zäziwil lagen vom 27. Januar 2022 bis und mit 28. Februar 2022 öffentlich auf. Während der Auflagefrist sind keine Mitwirkungseingaben eingereicht worden. Der Gemeinderat hat das Planungsgeschäft daher per Ende April 2022 zuhanden der Vorprüfung durch den Kanton (Amt für Gemeinden und Raumordnung) verabschiedet. Dies kann mehrere Monate dauern, bis die Planunterlagen erneut öffentlich aufgelegt werden.

Möchten Sie wissen, welche Auswirkungen die Teilrevision Ortsplanung auf Ihr Grundstück oder allfällig zukünftige Bauprojekte hat? Gerne steht Ihnen der Fachbereich Hochbau / Tiefbau für diese und weitere Fragen zur Verfügung.

Kontakt

Gemeindeverwaltung Zäziwil / Oberhünigen
Bernstrasse 1
3532 Zäziwil

+41 31 710 33 33

+41 31 710 33 34

E-Mail schreiben

Öffnungszeiten

Montag 08.30 - 11.30 14.00 - 18.00
Dienstag 08.30 - 11.30 14.00 - 17.00
Mittwoch 08.30 - 11.30 geschlossen
Donnerstag 08.30 - 11.30 14.00 - 17.00
Freitag 08.30 - 14.00 geschlossen
 

© 2022 Zäziwil, Alle Rechte vorbehalten. Mit der Benutzung dieser Website akzeptieren Sie die " Allgemeinen rechtlichen Bestimmungen".

Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.