Gemeindeversammlung vom 8. Dezember 2021 - Beschlüsse

An der Gemeindeversammlung vom 8. Dezember 2021 waren 80 Stimmberechtigte anwesend. Bei aktuell 1‘222 Stimmberechtigten ergibt dies eine Stimmbeteiligung von 6.55 %.

Zu Beginn fand die Ehrung der acht anwesenden Jungbürgerinnen und Jungbürger statt. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde wurden ihnen unter Applaus die Bürgerbriefe sowie ein kleines Präsent überreicht. Insgesamt erlangten im aktuellen Jahr 17 Frauen und Männer in Zäziwil die Volljährigkeit.

Budget 2022
Das Budget 2022 wurde in den wesentlichen Punkten vorgestellt. Es wurde mit einer unveränderten Steueranlage von 1,69 Einheiten und einer Liegenschaftsteuer von 1,3 Promille des amtlichen Wertes diskussionslos genehmigt. Das Budget weist im Gesamthaushalt einen Ertragsüberschuss von CHF 3‘211‘800 aus. Dieses ausserordentliche Ergebnis ist insbesondere auf die beschlossene Aufhebung der Spezialfinanzierung Auflösung Elektra zurückzuführen. Zudem wurde der Finanzplan 2021 – 2026 zur Kenntnis gebracht. Das massgebliche Eigenkapital wird in den Planperioden deutlich abgebaut und beträgt am Ende der Planperiode 2026 voraussichtlich CHF 3‘486‘300, was rund 20 Steueranlagezehnteln entspricht.

Im Allgemeinen Haushalt resultieren in den kommenden Jahren deutliche Aufwandüberschüsse, welche dem Bilanzüberschuss belastet werden. Die geplante Investitionstätigkeit und die Sanierung und Erweiterung der Schulinfrastruktur wirkt sich wesentlich auf die finanzielle Situation der Gemeinde aus; die Folgekosten aus der geplanten Investitionstätigkeit belasten die Gemeinde stark. Zur Erreichung des finanzpolitischen Ziels des Gemeinderates, einen mittelfristig ausgeglichenen Finanzhaushalt, bedarf es grössere Korrekturmassnahmen und eine Anpassung der Steueranlage. Der Gemeinderat wird die weitere Entwicklung der Gemeindefinanzen aufmerksam beobachten und bei der jährlichen Erarbeitung des Budgets und des Finanzplanes berücksichtigen.

Die oben genannten Finanzinstrumente sind hier einsehbar:

Finanzhaushalt

Information zur Schulraum- und Liegenschaftsplanung
Der Gemeinderat hat über die geplanten Projekte und strategischen Ziele hinsichtlich der Schulraum- und Liegenschaftsplanung informiert. Spätestens ab dem Schuljahr 2025/26 wird zusätzlicher Schulraum benötigt, zudem weist das Schulhaus an der Bahnhofstrasse 5 einen hohen Sanierungsbedarf aus. Bezüglich der weiteren kommunalen Liegenschaften und Raumbedürfnissen strebt der Gemeinderat eine Zentralisierung im ehemaligen Landi-Gebäude an. Die Investitionskosten betragen voraussichtlich gesamthaft CHF 10.1 Mio. Die Folgekosten und mögliche Auswirkungen auf die Steueranlage wurden aufgezeigt.

Informationen und Auszüge aus der Gemeindeversammlung sind hier einsehbar:

Informationen und Auszüge

Gerne erteilt auch die Verwaltung weitere Auskünfte zu den laufenden Projekten.

Der Gemeinderat dankt den Gemeindebürgerinnen und -bürgern für die Unterstützung und das Vertrauen. Er ruft sie ausserdem auf, sich in den anstehenden Geschäften und Projekten einzubringen und nimmt Anregungen gerne entgegen.

Kontakt

Gemeindeverwaltung Zäziwil / Oberhünigen
Bernstrasse 1
3532 Zäziwil

+41 31 710 33 33

+41 31 710 33 34

E-Mail schreiben

Öffnungszeiten

Wir bitten Sie, die Verwaltung soweit möglich über die Website, per Telefon oder E-Mail zu kontaktieren.

Montag 08.30 - 11.30 14.00 - 18.00
Dienstag 08.30 - 11.30 14.00 - 17.00
Mittwoch 08.30 - 11.30 geschlossen
Donnerstag 08.30 - 11.30 14.00 - 17.00
Freitag 08.30 - 14.00 geschlossen
 

© 2020 Zäziwil, Alle Rechte vorbehalten. Mit der Benutzung dieser Website akzeptieren Sie die " Allgemeinen rechtlichen Bestimmungen".

Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.